Kiesgrube Kröllwitz

Deutschland, Halle (Saale)

  • Größe 6.00ha
  • Gewässer-Nr. 14-210-1
  • Wasserqualität 0
  • Beschreibung:

    Achtung: laut LAV sind die Kiesgruben Kröllwitz keine Angelgewässer mehr (http://www.lav-sachsen-anhalt.de/index.php/gewaesserwirtschaft)

  • Besatz:

    Aal, Barsch, Blei (Brasse), Hecht, Karpfen, Plötze, Schleie.

  • Quelle:

    Gewässerverzeichnis des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

Weitere Bilder

Kiesgrube Kröllwitz
Kiesgrube Kröllwitz
Kiesgrube Kröllwitz
Von der Sandbank Blick nach links...
Von der Sandbank Blick nach rechts...

Kommentare

Andreas Gaul Avatar

Da regelmäßig die Saale in die Kiesgrube läuft, sind dort auch Fischarten zu finden, die nicht besetzt wurden. Wir haben dort vor Kurzem Giebel gefangen.

Stefan J Avatar

Man fängt Zander um die 70 cm mit toten Köterfisch :)

Jan H. Avatar

hab ihr mal 1,2 Tipps für die Kiesgrube ... will morgen abend ab 17:30 uhr da mal hin da meine Freundin beim Friseur ist zum Probestecken das dauert ca 2std lohnt sich!????

  • Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.
 

Werbung

Angeln an Gewässern in der Nähe

Anbieter in der Nähe

Eingetragene Fänge

Blei (Brasse): Brasse mit Laichausschlag
Schleie: Schleie am Abend
Kein Bild
Kein Bild
Hecht: Hecht aus der Kiesgrube
Karpfen: Kleiner Karpfen
Rotfeder: Dicke Rotfeder
Barsch: Der späte Barsch fängt den Wurm
Barsch: Barsch
Schleie: Schöne Schleie und eine Schöne Karausche
Sonstige: Silberkarpfen